Willkommen beim Strophanthus e.V.
logo
Startseite
Vorwort: Warum ich ?
Über den Verein
Beitreten / Spenden
Was ist Strophanthin
Indikationen
Wie anzuwenden
Durch wen erhältlich
Krankenkasse/Problem
Kasse die zahlt
Rezeptur
Notfall Herzinfarkt
Prophylaxe
Flyer Strophanthin
Info für Ärzte
Strophanthin kompakt
Gästebuch
Krankengeschichten
Beste Artikelserie
Erfahrungen
Schlaganfall
Geriatrie u.a.Demenz
Videos
Literatur
Bücher und Links
Stress
Diabetes
Lebensführung
Beratungsemails
Ergänzungen
Pharmaindustrie
Rhythmusstörung
Natur fürs Herz
Herzschule
Krebs
Bluthochdruck
Pfeilgift
Medizinkritik
Stroph. beim Tier
Plakat Heiner Studt
In english
en español
en français
in ungherese
w języku polskim
 Dili Türkçe
in italiano
России
Bulgaria
Niederländisch
em Português
In Greece
Czech
Kontakt
Disclaimer Impressum
Datenschutzerklärung
Druckversion

Nach neuesten Informationen (März 2019) übernimmt wohl die Krankenkasse BKK Pro Vita die Kosten für Strophanthin bis zu einer Höhe von 500 Euro jährlich. Hier ein Auszug von deren Homepage:

 

 

Arzneimittel der Anthroposophie, der Homöopathie und der Phytotherapie:

Die BKK ProVita übernimmt die Kosten für homöopathische und pflanzliche Arzneimittel.

Hierzu zählen alle nicht verschreibungspflichtigen, apothekenpflichtigen Arzneimittel der Homöopathie, der Anthroposophie sowie der Phytotherapie. Auch homöopathische Globuli und pflanzlicher Hustensaft gehören zu dieser Gruppe der natürlichen Arzneimittel.

Eine Beispielübersicht natürlicher Arzneimittel sehen Sie hier:

Bitte reichen Sie zur Kostenerstattung die Originalrechnung der Apotheke und eine ärztliche Verordnung bei uns ein.

Sie bekommen die tatsächlich entstandenen Kosten in voller Höhe, bis zu einem Betrag von jährlich 500 €, erstattet.

Top
Dr. Debusmann - Erfahrungsexperte für Strophanthin  | debusm@hotmail.com