Flyer Strophanthin

Wenn ich zu einem Vortrag der deutschen Herzstiftung gehe, drücke ich am Saalausgang den Menschen die erst über Schulmedizin informiert worden sind diesen Flyer in die Hand. Auch Sie könnten ihn sich ausdrucken und einem Freund zusenden. Dieser Flyer ist sozusagen die kürzeste Zusammenfassung des Themas Strophanthin.

Hier gehts zum Flyer (Stand 9/19). Zum Ausdrucken stellen Sie bitte Ihren Drucker auf Querformat. Wenn Sie mehr als 10 Flyer benötigen melden Sie sich bitte bei mir. Sie bekommen als Vereinsmitglied, Arzt oder Behandler den Flyer beidseitig gedruckt und fertig geschnitten auf farbigem Papier kostenlos vom Verein.

Ebenfalls sehr gut ist die Arzneimittelinformation der g-Strophanthinkapseln der Schlossapotheke (Strophanthinapotheke) Aulendorf, Herrn Stadler.

Auch Herr Dr. Norbert Brand von der Firma Maros hat einen sehr guten, informativen Flyer über die von ihm hergestellte Strophanthus gratus Urtinktur erstellt.

Derzeit (Juni 2015) ist kein g-Strophanthin mehr erhältlich. Stattdessen können Patienten relativ problemlos auf k-Strophanthin umsteigen. Dort ist die Dosierung etwas anders, da es stärker wirkt. Die Bezugsquellen bleiben die gleichen. Hier ein Merkblatt zur Verwendung von  k-Strophanthin.
Hier lesen Sie die hochinteressante Wartezimmerinformation, die noch der leider verstorbene Internist und „Erfinder“ von Strodival, Dr. Berthold Kern, geschrieben hat. Und noch heute unverändert von seiner Tochter Frau Dr. Waltraud Kern-Benz verwendet wird. Dieser Flyer ist auch für einen Arzt als Kurzzusammenfassung geeignet.