Info für Ärzte

Diese Information habe ich (Dr. Debusmann)  geschrieben, als ich am Anfang meiner Strophanthin-Tätigkeit ärztliche Kollegen meiner Umgebung aufgesucht habe, um sie zu informieren und zu überzeugen. Das Ergebnis war dürftig, aber immerhin hatte ich in Coburg 2 Ärzte gefunden. Sie können diesen Brief verwenden, um mit Ihrem Hausarzt zu reden. Lassen Sie ihm diesen Brief mindestens 2 Wochen vorab zukommen, damit er sich damit beschäftigen konnte.

40) Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege

Zusätzlich hier der Link zur Homepage des Arztes Dr. Anton Gräupner in Garmisch Partenkirchen als Beispiel eines Arztes, der seit vielen Jahren Strophanthin anwendet.

Hier lesen Sie die hochinteressante Wartezimmerinformation, die noch der leider verstorbene Internist und „Erfinder“ von Strodival, Dr. Berthold Kern, geschrieben hat. Und noch heute unverändert von seiner Tochter Frau Dr. Waltraud Kern-Benz verwendet wird. Dieser Flyer ist auch für einen Arzt als Kurzzusammenfassung geeignet.

Patienteninformation