Welkom bij Strophanthus e.V.

Hulp naar je hart. De natuurlijke remedie strophanthine, of ouabain, zoals het vaak wordt genoemd in de Engelse literatuur, helpt een gestrest en ziek hart. Het stabiliseert het en houdt ons fit en gezond. Het is een schandaal dat de moderne geneeskunde deze wonderbaarlijke remedie zal vergeten! Ons doel is om strophanthine te behouden voor toekomstige generaties.

Kies je taal

Gastenboek Strophanthus e.V. Hier heb je de mogelijkheid om je ervaringen achter te laten. Als hulp voor andere patiënten en mensen die advies zoeken.

Schrijf een nieuw bericht voor het Gastenboek

 
 
 
 
 
 
 

Velden gemarkeerd met * zijn verplicht.
Je e-mailadres wordt niet gepubliceerd.
Het kan zijn dat je bericht pas zichtbaar wordt in het gastenboek nadat we het beoordeeld hebben.
We behouden het recht voor berichten te wijzigen, te verwijderen of niet te publiceren.
43 berichten.
Pfetzing Marie-Luise Pfetzing Marie-Luise uit 34277 Fuldabrück heeft geschreven op januari 7, 2022 om 11:34 am
Ich möchte auf einen Artikel im Internet hinweisen, der vielleicht noch nicht gelesen wurde: Dr. Hauke Fürstenwerth Strophantin - potentieller Wirkstoff zur Therapie von COVID-19? Ich habe das große Glück, dass sich mein Hausarzt aktuell mit Strophantin befasst und überlegt, welchen seiner Patienten er es anbieten sollte. Ich war total überrascht, denn ich nehme Stophantin seit einigen Monaten ohne sein Wissen und habe alle anderen Medikamenten entsagt. Mir geht es endlich gut. Liebe Grüße M.P. PS. Würde mich über eine Rückmeldung freuen..
Dr. Debusmann Dr. Debusmann heeft geschreven op januari 3, 2022 om 9:14 am
Frau R.S. schrieb mir am 01.01.2022 nachdem ich sie um einen kurzen Bericht bat: Ich bin Ihnen sehr dankbar, Herr. Dr. Debusmann. Bei einer Veranstaltung in Coburg bei der Walddorfschule, es war denke ich im Sommer 2018. Habe ich ihren Vortrag:" Strophanthin kann wahre Wunder am Herzen bewirken" angehört. Die Tropfen nehme ich seit Januar 2019 regelmäßig ein. 3 x tlg. ca. 15 Tropfen. Meine Lebensqualität hat sich seitdem spürbar verbessert. Ich bin fitter und leistungsfähiger. Auch ausgeglichener. Ich hatte vorher massive Blutdruckschwankungen, zeitweise sehr hohen Blutdruck, Erschöpfungszustände, Herzschwäche, nervöses Herz mit Panikattacken. Bin sehr dankbar für die Strophanthintropfen und möchte sie auch nicht mehr missen. Sie helfen mir, ein besseres Leben zu leben. Viele Grüße R.S.
Wieland Debusmann Wieland Debusmann uit Coburg heeft geschreven op december 16, 2021 om 4:17 pm
Lieber Dr. Debusmann, ich möchte Ihnen mal berichten. Also laut Aussage der Tochter geht es der Mama seit der Strophanthin Einnahme absolut besser. Sie konnte nicht einmal die paar Schritte von der Couch bis zur Sitztoilette selbstständig laufen und musste gestützt werden. Schon nach kurzer Einnahme der Tropfen ging es sehr schnell bergauf. Sie kann sogar die Treppen 1. Stockwerk!!! höher steigen, um auf die Toilette zu gehen, kocht wieder für sich selbst und kann auch ihren Holzofen wieder alleine anzünden morgens und das bei ehemals 12% Herzleistung. Die Mutter selbst war am Anfang skeptisch, jetzt ist sie fasziniert und betet jeden Tag um unser aller Wohlergehen. 🙂 Dr. Debusmann, herzlichen Dank für all ihre Mühe. Ohne Ihren unermüdlichen Einsatz diesbezüglich, würde es einige Menschen nicht mehr geben und wir könnten uns nicht darüber erfreuen. Gott vergelts. Es grüßt Sie herzlichst A.B.
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann heeft geschreven op december 15, 2021 om 9:47 am
Frau A.B. schrieb mir am 15.12.2021: Lieber Dr. Debusmann, ich möchte Ihnen mal berichten. Der Mama meiner Freundin geht es seit der Strophanthin Einnahme absolut besser. Sie konnte nicht einmal die paar Schritte von der Couch bis zur Sitztoilette selbstständig laufen und musste gestützt werden. Schon nach kurzer Einnahme der Tropfen ging es sehr schnell bergauf. Sie kann sogar die Treppen 1. Stockwerk!!! höher steigen, um auf die Toilette zu gehen, kocht wieder für sich selbst und kann auch ihren Holzofen wieder alleine anzünden morgens und das bei 12% Herzleistung. Die Mutter selbst war am Anfang skeptisch, jetzt ist sie fasziniert und betet jeden Tag um unser aller Wohlergehen. Dr. Debusmann, herzlichen Dank für all ihre Mühe. Ohne Ihren unermüdlichen Einsatz diesbezüglich, würde es einige Menschen nicht mehr geben und wir könnten uns nicht darüber erfreuen.
Uwe Schmidt Uwe Schmidt heeft geschreven op december 10, 2021 om 6:12 am
Hallo, ich nehme Strophantus Gratus Tropfen.0,6 % g-S , seit meinem Infarkt vor genau 3 Jahren. Mir ist aber nie klar geworden,worin der Unterschied zu den über 10 verschiedenen homöopathische Fertigarzneimittel, die Strophanthin enthalten, z.B. Strophanthus D 4 von Sanum, Herztabletten von Heel, Aurum Valeriana Globuli Velati von WALA liegt? Was ich bemerke ist, das ich seit ca. 3 Monaten oft Atemnot bekomme und Panikattacken wegen der Luft. Viellleicht kommt das von der "Herzpumpenschwäche" ? Ich las, das man mit OPC und Q10 zusätzlich die Herzleistung verbessern kann. Kann man diese Substanzen mit Strophantn kombinieren, oder muss man dazu etwas beachten? Ich habe dazu keinen Beitrag gefunden.
Claudia Grandpierre Claudia Grandpierre uit Idstein heeft geschreven op december 8, 2021 om 6:14 pm
Wegen meines Vorhofflimmerns nehme ich Strophanthin Combe.Als Nebenwirkung stellte ich fest,dass mein essentieller Tremor schwächer wurde. Nach 35 Jahren Tremor war das eine Erlösung. Inzwischen weiß ich, wann ich die Tropfen einnehmen soll und habe lange Phasen, in denen der Tremor kaum spürbar ist. So profitiere ich doppelt vom Strophanthin Combe. Ab und an nehme ich zusätzlich die Urtinktur.
Gudrun Mersch Gudrun Mersch uit Eltville heeft geschreven op november 9, 2021 om 9:38 pm
Hallo, ich habe bereits sehr viel positives über Strophantin gelesen. Ich hatte mir daher im letzten Jahr Strophantus gratis Urtinktur D1 aus der Schlossapotheke, Koblenz besorgt wegen meines hohen Blutdrucks. Meine Hausärztin hat mir jedoch davon abgeraten. Ich habe daher das verschriebene Ramipril genommen. Vor ca. Drei Wochen erlitt ich eine Allergie, die zu einem Zungenödem führte, ausgelöst durch das Medikament. Mir wurde jetzt Doxazosin verschrieben. Ich würde gerne doch auf eigene Faust mit derEinnahme von Strophantus , wie oben beschrieben beginnen. Würde gerne wissen, ob ich gleichzeitig noch Doxazosin einnehmen darf und mit wieviel Tropfen ich starte. Ich hatte heute einen Bludruck von 208/89 obwohl ich gestartet war mit 10 Tropfen am Morgen ohne Doxazosin. Für eine Auskunft wäre ich Ihnen sehr,sehr dankbar. Liebe Grüße Gudrun Mersch
Saprykin David Saprykin David uit Essen heeft geschreven op november 1, 2021 om 9:49 am
Hallo. Wohin ist die rootoflife site verschwundne. Hab auf Basis der Empfehlung bei denen bestellt, aber es gibt Probleme mit der Lieferung und gleichzeitig auch nicht mehr die Empfehlung auf ihrer Seite. Bin am überlegen, ob ich auf Käuferschutz plädiere. Das Paket hängt in Köln fest und sie behaupten, FedEx hätte versucht mich zu erreichen, was nicht stimmt. Außerdem führen sie keine Screenshots oder andere Beweise an. Sehr mysteriös
Wieland Debusmann Wieland Debusmann uit Coburg heeft geschreven op oktober 28, 2021 om 3:42 pm
Frau E. H schrieb mir am 15. Oktober 2021 per Email: "Strophantin hilft mir seit vielen Jahren. Ich nehme regelmäßig drei Mal pro Tag je 12 Tropfen. Es macht mich ruhiger, ich nehme alles ein bißchen gelassener, kann drei Treppen (63 Stufen) täglich drei Mal hinauflaufen, da ich mit unserem Hund ausgehen muß. Einige Male in der Woche schleppe ich auch Eingekauftes hinauf. Mein Herz rast nicht mehr. Und wenn es das doch tut und wahnsinnig weh tut, weil ich mich furchtbar aufregen mußte (nicht ärgern, das kommt kaum vor, sondern es ist Angst), dann nehme ich, wie von Herrn Dr. Knut Sroka in seinem Buch "Herzinfarkt - Alternativen zu Bypass, Stent und Herzkatheter" beschrieben, eine Pipettenfüllung auf die Zunge, ohne Wasser. Dafür, weil das unterwegs passieren kann, habe ich eine Pipettenfüllung in ein10 ml- Fläschchen gefüllt und führe es immer mit mir. Statt Nitroglyzerin. "
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann heeft geschreven op oktober 22, 2021 om 8:41 am
Frau E.H. aus Coburg ergänzte am 15.10.2021: Vor etwa drei Jahren ist ein 79jähriger bei einer Bypass-Operation verstorben. Ca. zwei Jahre davor ein 82jähriger, viele Jahre davor hat eine ca. 75jährige während der Bypass-Operation einen Schlaganfall erlitten, den sie nur einige Zeit überlebt hat. - Es waren keine Stent OPs, wie Sie schrieben, sondern jedes Mal Bypass. Ich freue mich sehr, daß wir in Ihnen einen so kompetenten Helfer in Herzangelegenheiten haben. Kommentar von Dr. Debusmann: Dieser Eintrag zeigt, dass diese Herzeingriffe keineswegs harmlos sind. Lesen Sie das Buch:"Herzinfarkt - Alternativen" von Dr. Knut Sroka http://www.herzinfarkt-alternativen.de/das-buch/
Wieland Debusmann Wieland Debusmann uit Coburg heeft geschreven op oktober 21, 2021 om 1:30 pm
Frau S. berichtete mir persönlich ihre Erfahrung mit nur einer Kapsel: Seit ihrer Kindheit hatte sie immer wieder in Stressituationen ein Stechen in der Brust und das Gefühl, nicht tief einatmen zu können. Ärzte führten viele Untersuchungen durch, es sei alles in Ordnung. Das akzeptierte sie und lebte eben damit für viele Jahre. Dann erfuhr sie von Strophanthin und hat nun immer einige Kapseln in der Tasche. Ist der Tag stressig und Symptome treten auf, dann öffnet sie eine einzige Kapsel und lässt das Pulver im Mund zergehen. Innerhalb weniger Minuten sind die Beschwerden für den Rest des Tages weg. Sie braucht pro Monat je nach Belastung im Alltag etwa fünf bis 8 Kapseln.
Wieland Debusmann Wieland Debusmann heeft geschreven op oktober 21, 2021 om 9:03 am
Frau I.R. schrieb mir am 18.10.2021: Ich erinnere mich an die schnelle Erholung meines Großvaters: Sein Arzt hat ihn bei Beginn eines Schlaganfalls mit Strophantus schnell, erfolgreich und vollkommen folgenlos auf die Beine verholfen. ( im Jahr 1950)
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann heeft geschreven op oktober 19, 2021 om 9:06 am
Frau E.H. aus Coburg schrieb mir am 15.10.2021 folgenden interessanten Bericht: Strophantin hilft mir seit vielen Jahren. Ich nehme regelmäßig drei Mal pro Tag je 12 Tropfen. Es macht mich ruhiger, ich nehme alles ein bißchen gelassener, kann drei Treppen (63 Stufen) täglich drei Mal hinauflaufen, da ich mit unserem Hund ausgehen muß. Einige Male in der Woche schleppe ich auch Eingekauftes hinauf. Mein Herz rast nicht mehr. Und wenn es das doch tut und wahnsinnig weh tut, weil ich mich furchtbar aufregen mußte (nicht ärgern, das kommt kaum vor, sondern es ist Angst), dann nehme ich, wie von Herrn Dr. Knut Sroka in seinem Buch "Herzinfarkt - Alternativen zu Bypass, Stent und Herzkatheter" beschrieben, eine Pipettenfüllung auf die Zunge, ohne Wasser. Dafür, weil das unterwegs passieren kann, habe ich eine Pipettenfüllung in ein10 ml- Fläschchen gefüllt und führe es immer mit mir. Statt Nitroglyzerin.
Ibex Ibex uit Bielefeld heeft geschreven op oktober 5, 2021 om 4:02 pm
Welche Erkenntnisse gibt es hinsichtlich einer Anwendung von Strophanthin gegen Nierenerkrankungen ? Ich bitte um Ihren Rat.
Karl Heinz Pleiness Karl Heinz Pleiness uit 45138 Essen heeft geschreven op augustus 29, 2021 om 9:02 am
Ich habe bis jetzt Strophantin k Urtinktur genommen 10 Tropfen morgens und 7 Tropfen am Abend. Ich möchte aber auch noch Kapseln mit g Strophantin ausprobieren, kann die aber nicht finden lm Internet. Kann mir jemand helfen? ? Schauen Sie auf der Homepage unter "wie erhältlich", dort Unterpunkt "Strophanthin online kaufen". Haben Sie einen "Strophanthin-Facharzt?" Welche Diagnose haben Sie? Ich würde Ihnen gerne weiter behilflich sein. Mailen Sie mir doch bitte direkt debusm@hotmail.de Herzlich von Wieland Debusmann
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann heeft geschreven op augustus 18, 2021 om 9:24 am
Herr F.S. schrieb mir am 17.08.2021: Sehr geehrter Herr Debusmann, ich bedanke mich nochmals ganz herzlich für die großartige Hilfestellung( Einnahme von G-Strophanthin). Seit ich 3 Kapseln à 3mg täglich zu mir nehme ,bin ich wieder in der Lage , ohne Probleme Treppen zu steigen, was vorher nur schwer möglich war. Durch die Einnahme von Strophanthin fühle ich mich wieder kräftiger (Linksherzinsuffizienz) und belastbarer. Ich bin sehr glücklich darüber, dass Strophanthin mir das ermöglicht hat. Nochmals vielen, vielen Dank für die großartige Unterstützung. Kommentar von Dr. Debusmann: Dieses Ergebnis erwarte ich regelmäßig. Danach kann man anfangen die schulmedizinischen Chemie-Keulen auszuschleichen.
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann heeft geschreven op augustus 4, 2021 om 4:24 pm
Test. https://strophantus.de/herzinsuffizienz-behandeln/
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann heeft geschreven op augustus 3, 2021 om 8:04 am
Herr I.Z. schrieb mir am 02.08.2021: Hallo Herr Dr. Debusmann, mittlerweile geht es mir richtig gut. Kein Druckgefühl in der Brust, Blutdruck normal bis optimal, keine Panikattacken mehr, joggen kann ich auch wieder. Mein Hausarzt verschreibt mir Strophanthin, er ist erstaunt über das Ergebnis. 2x10 Tropfen nehme ich am Tag. Kommentar von Dr. Debusmann: Seitdem ein Physiologenteam um Prof. Hamlyn 1991 festgestellt hat, dass Strophanthin ein körpereigenes Anti-Stresshormon aus der Nebennierenrinde ist, hat sich die Indikationsliste enorm erweitert. Auch Panikattaken haben etwas mit Stress und dem vegetativen Nervensystem zu tun.
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann heeft geschreven op juli 29, 2021 om 8:02 am
Lieber Wieland, Ich kann mich nur wieder einmal bei Dir bedanken! Diesmal ging es nicht um mich, sondern um meine Hündin Ducie, eine Terriermischung, die mit ihren fast 15 Jahren Herzprobleme hat und deshalb ACE-Hemmer bekommen sollte. Statt dessen habe ich ihr auf Deinen Rat hin Strophantin aus der 3mg-Kapsel gegeben, ins Futter, erst 1 mg einmal täglich, nach einer Woche 2x täglich. Die Wirkung war, wie bei Strophantin üblich, sofort da, und jetzt, nach insgesamt 2 Wochen, bellt Ducie wieder (was sie aufgegeben hatte, wohl zu anstrengend), ist lebhafter und interessierter, atmet, wenn sie schläft ruhig und ohne Nebengeräusche. Natürlich machen wir so weiter, und ich und Ducie danken Dir allerherzlicht für Deine wieder unschätzbare Hilfe! Mit vielen lieben Grüßen! Sigrid Hotaki - Heilpraktikerin mit Ducie
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann heeft geschreven op juli 28, 2021 om 7:49 am
Frau A. schrieb mir am 28.07.2021: Seit vielen Jahren: starke Unruhezustände, Ängstlichkeit bis Panikattacken, immer unter Spannung, nervös. Das ist unglaublich anstrengend, zumal auch nachts nicht abschalten kann und nicht wirklich viel Tiefschlaf bekomme. Wache oft schon zappelig auf. Bin ich nicht mehr arbeitsfähig (bin Anfang 40) aber auch sonst kann ich nicht mehr viel machen, weil sich diese unendlich Erschöpfung übers ganze Leben zieht. Sport zur Entspannung? Haha. Meditation? Ich glaube selbst wenn ich im Kloster leben würde, blieben diese Unruhezustände. Natürlich alles probiert: wenig Kaffe, rauchen aufgehört, wenig TV abends, Magnesium, Gerstengras, sehr viel Therapie, und natürlich alle möglichen Psychopharmaka. In besonderen Streßphase immer öfter Herzstechen, Atemnot, zugeschnürter Brustkorb (tiefatmen? ja WIE?), schwitzen, Puls-und Blutdruckentgleisungen usw. Schulmedizin: Sie sind gesund! Aha. Nun mit Strophantin D4 homöopathisch (Tropfen wg) Mundschleimhaut) begonnen. Sollte man wirklich einschleichen, gab erstmal Bauchweh. Und dann nach einigen Stunden: tiefe ruhige Atmung, damit natürlich auch ruhigere Gedanken, entspannter Körper, Gelassenheit, gute Laune, Entspannung! Welch ein Segen. Muss noch individuelle Dosierung und Einnahmezeitpunkt rausfinden und dann bin ich einfach froh, was gefunden zu haben. Antwort von Dr. Debusmann: Ich bin beeindruckt von Ihrem Bericht - nur ganz wenige Menschen können sich so klar und übersichtlich ausdrücken und ihre eigene Situation präzise schildern. Ich bin aber auch beeindruckt, dass Sie selbst in eigener Regie auf Strophanthin gestoßen sind und es einfach probiert haben - Probieren geht über Studieren. Und ich bin beeindruckt, dass selbst das homöopathische Strophanthin einen so gigantischen Wechsel und Wirkung Ihnen geschenkt hat. Machen Sie weiter so.